FANDOM


Dieser Artikel ist über ein Buch/Spiel, das in der Wirklichkeit nicht existiert und aus reiner Ausschmückung erfunden wurde.

Die Meere von Dac ist ein Comic, der zuerst im Linda und Agi Magazin 3 veröffentlicht wurde und dann im Zuge der Inka Toyline mit der B1-Kampfdroiden-Figur wiederveröffentlicht.

HandlungBearbeiten

In Die Meere von Dac kreuzt Inka mit ihrer Flotte über dem Wasserplaneten Dac. Plötzlich springt Linda auf die Gebieter auf und bittet Inka darum, ihr zu helfen, ein brisantes Dokument der KUS in den Meeren Dacs zu bergen. Nachdem das Pferd zugestimmt hat, tauchen beide hinab in die Tiefen der Meere. Obwohl sie unterwegs wiederholt von Aqua-Droiden angegriffen werden, schaffen sie es schlussendlich zu einer separatistischen Basis. Nachdem sie das Dokument gestohlen haben, zerstören sie die Basis und kehren siegreich zur Gebieter zurück.

TiereBearbeiten